Presseberichte

Gardena GardenAward – Geco-Gardens gewinnt zweiten Platz!

Einen Messestand auf der SpoGa+GAFA, der weltweit größten Gartenmesse, ein toller Pokal und 3000 € Preisgeld gewann Geco-Gardens Anfang September in Köln. 100 innovative Start-ups aus dem Themenfeld Garten wurden beim Gardena Gardenaward verglichen. Drei davon wurden von Gardena ausgewählt zur GAFA eingeladen im finalen Pitch ihre Zukunftsvisionen des Gartens einer Fachjury zu präsentieren. Geco …

Gardena GardenAward – Geco-Gardens gewinnt zweiten Platz! Weiterlesen »

Artikel im Waldrausch Magazin

Ausführlicher Artikel über unsere terrabioponischen Gärten – mit toll gestalteten Abbildungen und Layout im Magazin ‚Waldrausch‘ (Ausgabe No. 2/2019) Hier geht es zur Leseprobe.

Balkongemüse statt Supermarkt – Artikel im edit.Magazin

Multimediareportage über das urbane Gärtnern, dessen gesellschaftlichen Mehrwert erläutert durch Niko Paech (Prof. für Plurale Ökonomik, Universität Siegen) und natürlich die Geco-Kreislaufsysteme. Sehr lesens-, hör- und anschauenswerter Artikel mit Animation des Geco-Anbauverfahrens und O-Tönen von drei Geco-Gärtner/innen. Vielen Dank an Lena Böhler, Leonie Oberst und Anna Zimmermann (Studenten der Hochschule der Medien in Stuttgart) für …

Balkongemüse statt Supermarkt – Artikel im edit.Magazin Weiterlesen »

Geco-Gardens im Radio-Interview bei SWR 4

‚Urban gardening Start Up hofft auf EU-Förderung‘  so lautet der Titel des Beitrages über Geco-Gardens, der am 30.11. in der Sendung ‚Studio Stuttgart‘ auf SWR 4  gesendet wurde. Ein paar Tage zuvor hat die Autorin Sandra Kolnik Bastian vor einem Geco-Gartensystem zu dessen Funktionsweise und die Geco-Gärtnerin Carina Lang zu ihren bisherigen Erfahrungen interviewt: „Ich konnte …

Geco-Gardens im Radio-Interview bei SWR 4 Weiterlesen »

Techtag-Interview: „Urban Farming liegt voll im Trend“

Das Thema ‚Vertical Farming‘ in der Stadt erfreut sich auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Wir haben mit Bastian Winkler von Geco-Gardens über den Trend hin zum urbanen Kleingartensystem gesprochen, mit dem immer mehr Menschen ihr Obst und Gemüse selbst erzeugen.             Hier geht zum Interview auf Techtag.de

„Gartenlust im Südwesten“ – SWR-Reportage mit Grünfisch e.V. und Geco-Gardens

In der Reportage „Gartenlust im Südwesten – Wo das Glück wächst“ des SWR-Fernsehn wird u.a. der Aufbau und Betrieb der Grünfisch Aquaponik-Anlage in Stuttgart über zwei Jahre dokumentiert und der Protoyp des Geco-Gartensystems in Bastians Garten vorgestellt. Die Beiträge sind über die Reportage verteilt und können in der SWR-Mediathek noch bis Juni 2018 angeschaut werden. …

„Gartenlust im Südwesten“ – SWR-Reportage mit Grünfisch e.V. und Geco-Gardens Weiterlesen »

Eröffnung der Aquaponik-Kleinanlage in der Stadteilbibliothek Plieningen

Im Rahmen der „Nachhaltigkeitstage 2017“ in Stuttgart wurde die Kleinanlage in der Bibliothek am 20.05.2017 zusammen mit zahlreichen Gästen feierlich eröffnet.             Große und kleine Besu­cher kön­nen nun die Aquapo­nik live erle­ben, den Kreis­lauf ken­nen­ler­nen und die Edu­tain­ment-Anlage zusam­men mit den Mit­ar­bei­tern betreuen. Kurz zuvor wurden 10 Tilapia sowie Tomaten, Paprika, …

Eröffnung der Aquaponik-Kleinanlage in der Stadteilbibliothek Plieningen Weiterlesen »

Gärtnern ohne Garten – kein Problem! Bericht im EnBW-Kundenmagazin

Das EnBW Kundenmagazin (Ausgabe 1/2017) berichtet über das „Gärtnern ohne Garten mit einem System aus Stuttgart„. „Immer mehr Menschen leben in Städten. Dennoch – oder gerade deshalb – liegt Gärtnern im Trend. Wie man aus einer kleinen Balkonfläche das meiste herausholt, zeigt zum Beispiel Bastian Winkler.“               Hier gibt’s den Artikel …

Gärtnern ohne Garten – kein Problem! Bericht im EnBW-Kundenmagazin Weiterlesen »

Modulsystem für das Gärtnern in der Stadt

Bericht über Geco-Gardens im schweizer Fachmagazin der gartenbau (Ausgabe 5/2017) „Einfach ökologisch Gärtnern – mit den vertikalen, automatisierten Geco-Gardens-Kleingartensystemen ist die Eigenproduktion von Gemüse, Obst und Kräutern in Bioqualität sogar mitten in der Stadt möglich.“ Hier gehts zum Artikel als pdf

Scroll to Top