Terrabioponik – unser innovatives Anbauverfahren

 

Die Gartensysteme nutzen das innovative, naturnahe Anbauverfahren der Terrabioponik:

  • Terra: Die Pflanzen wachsen in Erde
  • Bio: Die Nährstoffe werden auf natürliche Weise durch Wurmkompostierung aus den eigenen organischen Abfällen rückgewonnen
  • Ponik: Organische Nährlösung zirkuliert durch das System
Das Prinzip der Terrabioponik

Geco-Gartensysteme – Zwei Bauvarianten

Geco-Gartensystem mit vier Pflanzwannen, Holzdesign. Heidelberg, Mai 2017

Geco-Gartensystem in natürlichem Holz-Design

  • Konstruktion aus heimischer Fichte oder Douglasie (FSC bzw. PEFC-zertifiziert)
  • Mehrere Kunststoff-Pflanzwannen (70x40cm) mit Verkleidung aus Birkenholz
  • Seitliche Pflanzöffnungen (Ø 11cm) – optimal für das Einpflanzen handelsüblicher Kräutertöpfchen
  • Wurmkompost mit 250 Kompostwürmern (Eisenia foetida) für die Verwertung von 1 kg Bioabfall pro Woche
  • 50 Liter Wassertank
  • Solar-Betrieb: 20W Solarmodul (monokristallin) und 12Ah Akkubox mit Timerfunktion

Wir planen Ihr Gartensystem individuell nach Ihren Wünschen und den Standortanforderungen. So können wir die Grundfläche optimal in eine möglichst große Gartenfläche verwandeln.

Für individuelle Planung jetzt Kontakt aufnehmen.

Geco.Cube.Garden

  • Würfel-Konstruktion aus 4,5mm ZnAl-Gabionen (30x30x30cm) – Korrosionsbeständigkeit der Metallgitter: Salzsprühnebelprüfung: 3000h
  • Pflanzwürfel aus frostsicherem, UV-beständigem Kunststoff
  • Seitliche Pflanzöffnungen (Ø 12cm) – optimal für das Einpflanzen handelsüblicher Kräutertöpfchen
  • Wurmkompost mit 250 Kompostwürmern (Eisenia foetida) für die Verwertung von 1 kg Bioabfall pro Woche
  • 20 –  40 Liter Wassertank
  • Solar-Betrieb: 20W Solarmodul (monokristallin) und 12Ah Akkubox mit Timerfunktion

Durch das Würfel-Design lassen sich vielfältige Bauformen realisieren – bspw. lange, niedrige Gartensysteme entlang des Balkongeländerns oder vertikale Gartensysteme mit kleiner Grundfläche als Sichtschutz.

Für individuelle Planung jetzt Kontakt aufnehmen.

 

Aufbau und Funktionsweise

Die modularen Geco-Gartensysteme bestehen aus mehreren Pflanzwannen mit den Abmessungen 40x70cm (Gartensysteme aus Holz) oder 30x30cm (Geco.cube.Gardens)

  • Aufbau des Gartensystems und Anordnung der Pflanzwannen sind individuell an den jeweiligen Standort anpassbar
  • Seitliche Pflanzöffnungen vergrößern die Pflanzfläche
  • Die meist knappe Grundfläche auf Balkon und Terrasse wird optimal genutzt

Alle Pflanzwannen sind über einen automatisierten Wasser- und Nährstoffkreislauf verbunden.

  • Nährstoffreiches Wasser zirkuliert durch die Pflanzwannen und den Wurmkompost – das System düngt und bewässert sich selbst
  • Eine elektrische Tauchpumpe treibt das System an. Den benötigten Strom liefert ein eingebautes Solarmodul mit Akku
  • Wöchentlich werden die Würmer mit Bioabfall gefüttert (500-1000g) und der Wassertank bei Bedarf aufgefüllt

Das Herzstück des Gartensystems ist der integrierte Wurmkompost.

  • Hunderte Kompostwürmer produzieren heimlich, still und leise und ohne Geruch natürlichen Dünger – direkt aus den eigenen Bioabfällen
  • Wurmlosung (Kot der Würmer) ist der beste, natürliche Dünger: Zusätzlich zu allen essentiellen Pflanzen-Nährstoffen sind auch Pflanzenwachstumshormone und günstige Mikroorganismen enthalten, die das Pflanzenwachstum nachhaltig verbessern
  • Das Geco-Gartensystem ist ein kleines Ökosystem basierend auf natürlichen Wasser-, Nährstoff- und Energiekreisläufen

Begeisterte Geco-Stadtgärtner

Mehr erfahren